Helvetia

EIN EUROPÄISCHER KULTURWANDERWEG DURCH DIE SCHWEIZ

Samstag, den 11.Oktober 2014

Die Teilnehmer, die von Frankreich, Italien, Deutschland und von der Schweiz herkommen, werden durch den Komitee der L’Association vaudoise des amis du Sentier empfangen.

Nach der detaillierten und spannenden Besichtigung der Kirche wird ein Film in 3D über die Geschichte des ehrwürdigen Gebäudes vorgeführt (Michel GAUDARD).

Es folgt ein ländliches Essen bei der herbstlichen Messe Les Sonnailles und ein kleiner Marsch, den Fluss Nozon entlang, bis Croy.

Für die Teilnehmer ist Transport nach Yverdon-les Bains organisiert. Es folgt eine offizielle Feier in der Aula Magna des Schlosses, mit Begrüssung durch Martin CHEVALLAZ zu dieser Zeit Präsident der Stiftung VIA. Frau Marianne SAVARY, Mitglied der Gemeinde Yverdon und Herr Xavier PAILLARD, Präsident der Synode der Eglise réformée vaudoise sind weitere Redner, bevor das Essen serviert wird, welches von den Jungen des SEMO (Semester der Motivation) vorbereitet worden ist.

Mit einem Gospelkonzert in der Kirche klingt der Tag aus.